Spubi's 5 - Bienenkästen

Wer die Wahl hat hat die Qual.

Es fängt schon bei dem Namen an. Heißt es nun Bienenbeute, oder Bienenkasten, oder ist es doch eher der Bienenstock? Schlussendlich weiß doch jeder bei allen Begriffen was am Ende gemeint ist - das traute Heim unserer Honigbienen.

Wenn man sich als angehender Imker oder Bienenfreund mit dem Thema "Bienenbehausung" auseinandersetzt, schwirrt einem erst der Kopf bevor es die Bienen tun. Es gibt die unterschiedlichsten Arten von Beutensystemen und noch mehr Ansätze der Art und Weise der Bienenhaltung, sodass wir euch einen kleinen, aber feinen Auszug erstellt haben.

Der Profi unterscheidet nicht nur in der Beschaffenheit der Bienenkästen, sondern auch im Format. Von Zander über Deutsch Normalmaß bis hin zu Langstroth ist alles dabei. Jede Bienenkastenart hat ihre Vor- und Nachteile und DEN richtigen Bienenkasten gibt es nicht.

Als Laie fängt man damit an das Ersichtliche zu unterscheiden und damit ihr einen groben Überblick bekommt, hier unsere Spubi's 5 Bienenkästen.

  1. Beuten aus Hartschaumstoff

  2. Klotzbeuten nach Zeidlerart

  3. Bienenkörbe aus Stroh

  4. Schilfbeuten

  5. Beuten aus Holz

Wir hoffen ihr habt einen ersten Überblick erhalten und falls ihr noch nicht schlüssig seid für welche Beutenart ihr euch entscheiden möchtet, dann fangt doch mit einem Insektenhotel für die wilden Gäste in eurem Garten an.

  • Insektenhotel

Schöne Grüße eure Spubis